• Ergo- und Physiotherapie bei Rhizarthrose

    Experten auf dem Deutschen Kongress für Orthopädie und Unfallchirurgie (DKOU) raten bei Daumensattelgelenksarthrosen zu konservativen Maßnahmen. 10.12.2019 Degenerative Veränderungen zwischen dem Os Trapezium und dem Os Metacarpale I sind eine im Alter häufig vorkommende Erkrankung. Vor allem Frauen sind von der sogenannten Daumensattelgelenksarthrose betroffen. Symptome sind insbesondere anhaltende Schmerzen, Bewegungseinschränkungen und der Verlust von Muskelkraft.

    Weiterlesen →
  • Neurofeedback verbessert den Lernerfolg

    Training zur Steigerung der Alphawellen im Gehirn macht aufnahmefähiger Auf die Gehirnwellen kommt es an: Wie gut jemand lernt, hängt auch von den Oszillationen der Hirnströme ab – und diese lassen sich trainieren, wie nun ein Experiment belegt. Dafür lernten Probanden zunächst, mittels Neurofeedback die sogenannten Alpha-Wellen ihres Gehirns zu fördern. Dann absolvierten sie eine

    Weiterlesen →
  • ADHS: Neurofeedback-Therapie wirkt

    Eine Studie ergab, dass die Neurofeedback-Therapie einen positiven Langzeit-Effekt auf ADHS-Patienten hat. Auch die Hyperaktivität und Impulsivität der Kinder verringerte sich! Ein internationales Studienteam aus Deutschland, den Niederlanden und den Vereinigten Staaten fand heraus, dass die positiven Effekte der Neurofeedback-Therapie bei einer Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivitätsstörung (ADHS) über mindestens sechs Monate hinweg anhält. Beim Neurofeedback handelt es sich

    Weiterlesen →
  • Neurofeedback hilft Kindern mit Autismus

    Eine aktuelle Studie belegt, dass bereits eine 12-wöchige Therapie mit dem Neurofeedback-System, eine positive Wirkung bei Kindern mit Autismus hat. Eine Doppelblind-Studie mit 34 Teilnehmern im Alter von 2 bis 17 Jahren ergab, dass sich durch die Neurofeedback-Therapie die Hirnströme normalisierten und sich auch neurologische Funktionen und das Verhalten der Probanden positiv veränderten. Bei allen

    Weiterlesen →