Physiotherapie / Krankengymnastik / Ergotherapie & Neurofeedback unter einem Dach

Durch unterschiedliche Schwerpunkte und enge Zusammenarbeit ergänzen sich Ergotherapie und Physiotherapie (Krankengymnastik) bei vielen Krankheitsbildern optimal.

Mit der wissenschaftlich anerkannten Therapiemethode Neurofeedback erweitern wir unser Therapieangebot beachtlich.

Somit können wir Ihnen noch bessere Leistungen für Ihre Gesundheit bieten!

``Unser oberstes Ziel ist es, dem berechtigten Anspruch unserer Patienten auf eine qualitativ hochwertige, ganzheitliche, bedürfnisorientierte und effiziente Behandlung gerecht zu werden``

  • Hinweise zum Corona-Virus

    Liebe Patienten, aufgrund der aktuellen Situation in Deutschland, möchten wir Sie darüber informieren, das unsere Praxis geöffnet hat. Wir sind weiterhin für Sie da! Physiotherapie und Ergotherapie zählt zu den sekundären Heilmitteln und somit zu den systemrelevaten Gesundheitsberufen. D.h es soll sichergestellt werden, dass die gesundheitliche Förderung der Patienten weiter läuft. Ärzte sollen und werden
    Weiterlesen
  • Gesundheit schenken

    Unsere Leistungen können Sie auch verschenken! Weitere Informationen über Gutscheine für z.B. Massagen oder K-Taping erhalten Sie telefonisch oder persönlich von unseren Mitarbeitern.
    Weiterlesen
  • Neurofeedback hilft Kindern mit Autismus

    Eine aktuelle Studie belegt, dass bereits eine 12-wöchige Therapie mit dem Neurofeedback-System, eine positive Wirkung bei Kindern mit Autismus hat. Eine Doppelblind-Studie mit 34 Teilnehmern im Alter von 2 bis 17 Jahren ergab, dass sich durch die Neurofeedback-Therapie die Hirnströme normalisierten und sich auch neurologische Funktionen und das Verhalten der Probanden positiv veränderten. Bei allen
    Weiterlesen
  • Volle Kraft im Leben > Wir sorgen dafür – „die Ergotherapeuten“

    „Max war in der Schule kein Überflieger, aber seit der Ergotherapie will er später sogar Pilot werden. Das Zeug dazu hat er.“ ERGOTHERAPIE IM BEREICH PÄDIATRIE Ergotherapie kommt bei Kindern und Jugendlichen angefangen vom Säuglingsalter zum Einsatz, wenn sie in ihrer Handlungsfähigkeit eingeschränkt oder von Einschränkung bedroht sind und damit eine Beeinträchtigung der Teilhabe am
    Weiterlesen
  • Narkose oder Training? Knieoperationen müssen nicht sein!

    Der Gang zum Orthopäden oder Unfallchirurgen bei Kniebeschwerden endet nicht selten auf dem Operationstisch: Arthroskopische Behandlungen bei Meniskusrupturen sind zwar in der Chirurgie „in“, jedoch nicht mehr als „up-to-date“ zu werten. Vielmehr sind physiotherapeutische Erstmaßnahmen nahezu ebenso wirksam als die obligatorischen operativen Eingriffe am Knie. Diese Erkenntnis wurde durch eine randomisierte Vergleichsstudie belegt. An der
    Weiterlesen
  • Heilt der Profisportler schneller?

    Im Durchschnitt ist ein Profifußballer nach einem Kreuzbandriss nach 239 Tagen wieder auf dem Platz. Der deutsche Nationalspieler Sami Khedira war gar sechs Monate später schon bei der Weltmeisterschaft. Der Hobbysportler braucht ungefähr doppelt so lange. Spiegelonline ging der Frage nach, ob es an der ärztlichen Betreuung liegt oder an einer unverantwortlichen Profitorientierung. Weil: Die
    Weiterlesen